Anfragen
PDF
Galeriemodus

Inhalte ausblenden

Kolpinghaus Bozen

Kolpinghaus Bozen

Das Kolpinghaus Bozen wurde in seiner heutigen Form zum Teil 1865/66 in schlichtem Biedermaierstil errichtet. 1908 wurde ein bedeutender Zubau, das sogenannte „Hospiz“, gebaut.

1982-1985 schließlich folgte ein Neubau, der sich am Stil des bereits bestehenden Gebäudes orientiert und den Großteil der Hotelräumlichkeiten enthält. Im Jahr 2001 wurde das Haus teilweise renoviert.

Im Kolpinghaus Bozen wurden 2005 die Tagungssäle erneuert und mit modernster Technik ausgestattet. Eine neu eingerichtete Mensa – allen zugänglich – und verschiedene Säle (Fassungsvermögen 10-200 Personen) für Kongresse, Tagungen, Kurse und Sitzungen stehen zur Verfügung.

In der Zeit von November 2007 bis April 2009 wurden – nach dem verheerenden Brand am 8. September 2007 – die meisten Zimmer erneuert und das Gebäude um einen Stock erhöht. Heute präsentiert sich das Kolpinghaus wieder als moderne und attraktive Begegnungsstätte und bietet nach dem Umbau zeitgemäße Zimmer und Einrichtungen.

Das Jubiläum „25 Jahre Kolpinghaus Bozen“ wurde am Samstag, 24. April 2010 gefeiert.

Kolpinghaus Bozen

Galeriemodus

Inhalte einblenden